Der Vorstand der Düsseldorfer Hypothekenbank hat am 24. März 2016 beschlossen, sich nicht mehr aktiv an dem Rating-Prozess für ihr bis dahin von Fitch Ratings vergebenes Issuer-Default-Rating (IDR) zu beteiligen. Daraufhin hat die Ratingagentur Fitch am 12. April 2016 zunächst das aktuelle IDR der Bank für langfristige, unbesicherte Verbindlichkeiten mit "BBB-" (Ausblick stabil) sowie das Viability Rating von "f" bestätigt und zeitgleich die Ratings zurückgezogen.

Damit beauftragt die Düsseldorfer Hypothekenbank derzeit kein externes Rating. Unter der aktuellen Eigentümerin, der Resba Beteiligungs-
gesellschaft mbH als Tochtergesellschaft des Bundesverband deutscher Banken e.V. - Einlagensicherungsfonds, sowie vor dem Hintergrund der Geschäftsstrategie des geordneten Rückbaus im Going-Concern sieht die Bank den Nutzen eines externen Ratings als sehr begrenzt und die Refinanzierungsmöglichkeiten auch ohne ein solches als ausreichend gegeben an.

 

 

 

 

 

 

 

 

  Fitch
Unbesicherte Verbindlichkeiten BBB-
Ausblick Stabil
Viability Rating f
Ausblick -
Stand 14.04.2015